Firmenticket billiger – wenn der Chef zahlt

Das Firmenticket soll billiger werden, besonders wenn der Chef was dazu gibt.

Neues Preismodell

Das Preismodell für das Firmenticket in Berlin und Brandenburg soll sich verändern um mehr Menschen zur Nutzung zu bewegen.

Grundlage bleibt für zwei weitere Jahre das herkömmliche Firmenticket, an dem sich im Prinzip nix ändert.
Die Firma erhält nun aber die Möglichkeit dem Nutzer einen Zuschuss zu gewähren und das Ticket für den Benutzer dadurch noch günstiger zu machen.

Gibt der Arbeitgeber 10,00€ pro Monat und Ticket dazu, wird es für den Nutzer 4,00€ günstiger, wenn er 15,00€ beisteuert, 8,00€ günstiger als bisher.

Öffentlicher Dienst

Ob Beschäftigte des öffentlichen Dienstes überhaupt in den Genuss eines Rabattes kommen können ist fraglich, denn so ein Zuschuss stellte eine übertarifliche Bezahlung dar

Quellen:

Author: Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Ein Gedanke zu „Firmenticket billiger – wenn der Chef zahlt

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.





%d Bloggern gefällt das: