E-Scooter – Ärger noch vor der Zulassung

Noch bevor sie überhaupt legal zugelassen sind, gibt es schon Ärger mit den E-Scootern: Einen Unfall und Proteste gegen die Zulassung auf Gehwegen.

Rotlichtfahrer

Offenbar bei Rot überquerte ein Scooter-Fahrer am 17.04.2019 einen Fußgängerüberweg an der Straße des 17.Juni und wurde von einem Auto erfasst.
Der Scooter-Fahrer erlitt schwere Kopfverletzungen.

Eine Forderung nach Helmpflicht gibt es für E-Scooter nicht, obwohl die Fahrzeuge ja durchaus Fahrrad-Tempo erreichen.

Runter vom Gehweg!

In Großstädten wie Berlin wird diskutiert, ob die E-Roller und E-Skateboards auf schon jetzt vollen Fußwegen und Radwegen zu einer Gefahr werden könnten. Mehrere Firmen hatten angekündigt, zahlreiche E-Roller als Leihfahrzeuge anzubieten. In vielen amerikanischen und einigen europäischen Großstädten gibt es das Modell schon länger – zum Teil mit deutlich erhöhten Unfallzahlen.

Schwerer Unfall mit E-Scooter in Charlottenburg, rbb24.de

Auch in Berlin sind sowohl der Regierende Bürgermeister und auch die Verkehrssenatorin gegen eine Erlaubnis der Scooter auf den Gehwegen.

Die schnelleren Modelle sollen ohnehin nur auf Radwegen und der Straße zugelassen werden.

Das wirft aber auch aus Sicht der Radfahrenden neue Fragen auf, denn die vorhandene Infrastruktur ist zumeist schon für die vorhandenen Radfahrenden zu klein oder in schlechtem Zustand.
Und während Radfahrende andauernd angemahnt werden Helme und auffällige Kleidung zu tragen, damit Autofahrende ihre Aufmerksamkeit weiterhin anderen Dingen zuwenden können, gibt es derlei Forderungen hier nicht.

Auch Vorschriften wie etwa die Ausrüstung mit einer Klingel, Rückstrahlern und Beleuchtung scheint es hier nicht zu geben.

Da scheinen der „tote Winkel“ und „übersehen“ bei E-Scootern die nächsten Vokabeln zu sein, die wir im Zusammenhang mit Unfällen hören werden…

In Madrid wurden die Scooter am Anfang des Jahres bereits wieder von den Gehwegen verbannt, also sollte man das hier auch gar nicht erst zulassen.
Genau dafür will sich das Land Berlin im Bundesrat einsetzen.

Quellen:

Author: Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.





%d Bloggern gefällt das: