Smarte Geschenkbänder

„Fahrradschlösser“ mit smarten Funktionen taugen nur mal für den Bäcker… wenn die Schlange nicht zu lang ist.

Keins ist wirklich gut

Sein Fahrrad anschließen ist in Deutschland leider nichts, was man mal eben so mit einem Schnürsenkel lösen sollte, wenn man sein hochwertiges Fahrrad gerne behalten möchte.
Da braucht es, selbst beim kurzen Stop schon ein vernünftiges Schloss.

Wenn man aber eh schon ein vernünftiges Schloss mitführt, braucht man die smarten Spielzeuge nicht, die techStage hier unter die Lupe genommen hat und die alle mehr oder weniger erfordern, dass man sein Smartphone mit sich führt.

Kurz und knapp: Aus Sicht der Sicherheit sind alle smarten Fahrradschlösser nicht mehr als Spielzeug. Profi-Fahrraddiebe würden wohl „Geschenkband“ dazu sagen. Die Produkte eignen sich für einen kurzen Zwischenstopp, für nicht mehr und nicht weniger.

Vier smarte Fahrradschlösser im Vergleichstest, techStage

Quellen:

Author: Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.





%d Bloggern gefällt das: