Heiligensee: Chaos am Recyclinghof durch Autoverkehr

Erst vor kurzem hatten wir ja den Recyclinghof im Prenzlauer Berg im Visier. Ungutes Benehmen Autofahrender gibt es aber auch anderer Stelle in Berlin.

Der entscheidende Satz

Zwar gibt es eine Verkehrsführung, doch kaum jemand hält sich an die Regeln. Die BSR sieht keine Chance, die Situation zu verbessern.

Kapitulation vorm Verkehrschaos am BSR-Hof in Heiligensee, Berliner Morgenpost

Wie überall im Verkehr gelten ja Regeln und es sind jene, die mit dem Auto dorthin kommen, die sie brechen.

[…] Auf dem recht überschaubaren Recyclinghof ist nur Platz für wenige Fahrzeuge. Viele warten daher auf der Straße Am Dachsbau und behindern damit den fließenden Verkehr. Nicht selten kommt es zu Auseinandersetzungen.

Kapitulation vorm Verkehrschaos am BSR-Hof in Heiligensee, Berliner Morgenpost

Recyclinghöfe haben übrigens an vielen Tagen der Woche offen und es kann wochentags also auch mal stressfreier zugehen.
„Mit dem Auto“, so sagen es Autofahrer ja gerne allen anderen Menschen, „kann ich ja jederzeit sofort überall hin fahren“.
Dann macht das doch einfach mal…

Man kann sich fast ausmalen, welches Potenzial für Auseinandersetzungen es dort gäbe, wenn man mit der Waschmaschine auf dem Handkarren/Fahrradanhänger an allen vorbei auf den Hof einbiegt…

Quellen:

Author: Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.





%d Bloggern gefällt das: