Verkehrswende: Die perfekte Zombie-Apokalypse

Inzwischen spielen mehr oder weniger alle Menschen ja durchaus mal ein Spiel auf dem Smartphone oder dem Tablet, vielleicht sogar auf dem Desktop-Rechner, dem Laptop: Aber Fahrradverkehr ist da kaum präsent!

„Der Radverkehrsplaner“

Das klingt doch schon nach einem perfekten Plot für ein Spiel oder eine Netflix-Serie im Stile einer Zombie-Apokalypse:
Überlebende Radfahrer wollen mit Hilfe von Radwegen die hirnlosen Auto-Zombies vertreiben um in Frieden leben zu können und müssen sich dabei solchen Endgegnern stellen wie etwa dem „Verkehrsminister“ der hilflos durch das Spiel taumelt, den Autofahrern ständig Mautgebühren abverlangt und mit Hilfe seiner Luft-Taxis alle Radwege kaputt macht.

„Der Radverkehrsplaner“

Das klingt doch schon nach einem perfekten Plot für ein Spiel oder eine Netflix-Serie im Stile einer Zombie-Apokalypse:
Überlebende Radfahrer wollen mit Hilfe von Radwegen die hirnlosen Auto-Zombies vertreiben um in Frieden leben zu können und müssen sich dabei solchen Endgegnern stellen wie etwa dem „Verkehrsminister“ der hilflos durch das Spiel taumelt, den Autofahrern ständig Mautgebühren abverlangt und mit Hilfe seiner Luft-Taxis alle Radwege kaputt macht.

Special im Berlin-Szenario des Spiels sind dann noch die CDU-Zombies die Radwege durch Berührung wieder zu Parkplätzen umwandeln und durch ständigen Bau von Seilbahnen und U-Bahn-Schächten für Planungsschwierigkeiten bei den Radfahrern sorgen.

Ziel des Spiels ist es, die verarmten Zombie-Händler durch neue Verkehrswege wieder zu mehr Umsatz zu führen, damit sie fortan Verbündete im Kampf gegen die Auto-Zombies werden und diese künftig vor der Stadtgrenze auf Fahrräder umsteigen müssen.

Klingt nicht viel unlogischer als so manche Serie im Fernsehen, oder?

Keine Radwege in SimCity!

Ernsthaft: Warum gibt es keine Radwege in SimCity?
Warum kann ich mit einer Mähdrescher-Simulation durch die Gegend fahren, aber in allen Verkehrs-Simulations-Spielen fehlt komplett eine Verkehrsart?

City-Deko im Spiel: Ein Fahrradständer mit Fahrrad. Benutzt wird es nie.
City-Deko im Spiel: Ein Fahrradständer mit Fahrrad. Benutzt wird es nie.

Selbst in den Serien: Die Zivilisation ist untergegangen und die Überlebenden latschen zu Fuß durch die Gegend oder schießen sich gegenseitig für ein bisschen Benzin über den Haufen, anstatt einfach das Fahrrad zu nehmen… sind Prepper wirklich so doof?

Eine Verkehrswende fängt im Kopf an und schleicht sich so langsam in alle Bereiche des Lebens… außer in der Spielwelt, in der das Rad nur ein nettes Gimmick am Rande ist:
So ist auch in „CityMania“, dem Casual-Game welchem ich gerade für eine Weile hörig bin, zwar der Bau von Fahrradständern möglich, aber niemand benutzt sie.
Man stellt gar Fahrräder her, aber sie dienen nur der Gentrifizierung von Häusern, die nach dem hinzufügen von „Fahrrad“ mehr Wert haben.

Das ist zwar im Sachzusammenhang durchaus richtig, aber warum fährt niemand in der Stadt damit?

Also los ihr da draußen! Wer programmiert „FahrradCity“ statt SimCity?

Author: Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister

Peter Wendel

"If you think you are too old to rock'n'roll then you are..." Lemmy Kilmister





%d Bloggern gefällt das: